Startseite | Downloads   

Reinkarnationstherapie hilft

Reinkarnationstherapie konkret & seriös Ausbildung Reinkarnationstherapie Seminare mit Reinkarnationstherapie Info Inhalt Links

Reinkarnationstherapie, Therapie Ausbildung


Gaby & Mathias Wendel, beie Therapeuten

Gaby & Mathias WENDEL, Reinkarnationstherapeuten


Testtag zum Kennenlernen

Kostenlos 3 Wochen Therapie?


Mathias Wendel
... gibt seit 1980 täglich ca. 4 Stunden Reinkarnationstherapie
Gabriela Wendel
... gibt seit 1992 täglich ca. 4 Stunden Reinkarnationstherapie


Reinkarnation

Für jede Inkarnation eine neue, alte Maske

Für jede Inkarnation eine neue, alte Maske

Reinkarnation ist die Vorstellung, daß wir nicht nur einmal leben, sondern verschiedene aufeinanderfolgende (oder parallelle?) Leben haben. Auch ein Kind entwickelt sich von Tag zu Tag, von Jahr zu Jahr zu einem reifen Erwachsenen. Kinderkrankheiten bewirken in der Regel einen seelischen Entwicklungsschub, genauso wie Schicksalsschläge unserer Entwicklung förderlich sind, auch wenn sie das getroffene Ego dabei aufschreit.
In jeder Inkarnation erschafft eine übergeordnete Seeleninstanz eine neue Ego-Persönlichkeit, die der verstorbenen ähnlich ist. Ein zeitloses, sich stets gleichbleibendes Muster variiert in jeder Inkarnation. Dieses zeitlose Muster stellt sich zweidimensional als Horoskop einer Person dar. Deswegen spielt die Astrologie in der Reinkarnationstherapie eine so große Rolle, denn sie zeigt dieses zeitlose Muster auf und dient als Kompaß in Seelenlandschaften. Das Horoskop bleibt über alle Inkarnationen ein sich ähnliches im Schwerpunkt.


Therapie

Die Leiter befördert Unbewußtes ins Bewußte

Die Leiter befördert Unbewußtes ins Bewußte

Therapie ist wie ein Förderband, das zwei Bereiche miteinander verbindet. Aus dem Unterbewußtsein wird etwas ins Bewußtsein befördert. In der Psychoanalyse werden Träume als Förderband benutzt, in der Kunsttherapie drückt ein Gemälde unbewußte Absichten des Malers aus. In der Reinkarnationstherapie sind es die Vorstellungen früherer Leben, in denen unbewußte Inhalte und das zeitlose Muster, das sie verkörpern, deutlich und bewußt werden.
Lesen Sie hier nach, was Reinkarnationstherapie in diesem Sinn für Sie bedeuten kann.


Reinkarnationstherapie & Reinkarnationstherapeut

Reinkarnationstherapie ist in erster Linie keine Frage der Therapie - Technik, sondern eine Frage des Reinkarnationstherapeuten. Seit über 30 Jahren arbeiten Gaby und Mathias Wendel täglich mit dieser tiefgehenden Form von Therapie. Es ist dabei egal, ob Sie an Reinkarnation und Wiedergeburt glauben oder nicht. Reinkarnationstherapie - von uns durchgeführt - wirkt in jedem Fall. Denn alles, was Sie sehen, fühlen und aussprechen, Ihre Gedanken und Fantasien - es ist das Ihrige.


Sie haben keine Möglichkeit, bei uns in einer ReinkarnationstherapieSitzung etwas verkehrt zu machen!
Denn es kann nur das aus Ihnen herauskommen, was in Ihnen steckt. Nichts anderes! Gehen Sie davon aus, daß Sie sich im Lauf der Therapiezeit verändern werden.


Was verstehen wir unter Reinkarnationstherapie?

Reinkarnationstherapie hilft auf dem Weg nach oben

Weg nach oben

Wir verstehen „frühere Leben" im Rahmen unserer Reinkarnationstherapie als eine mögliche Projektionsfläche für Ihr Unbewußtes. Dort liegen die Antworten auf die Fragen, warum Ihr Leben so ist wie es ist. Dort schauen wir hin. Und dort finden wir den nächsten Entwicklungsschritt Ihres Weges. Aus vielen Schritten entwickelt sich ein Ziel. Ihre Seele ist schon lange, sehr lange dorthin unterwegs. Möchte sie nicht nach Hause? Sehnsucht nach Einheit und einem Zuhause ist das bewußte oder unbewußte Ziel aller Menschen. Reinkarnationstherapie bringt Sie diesem Ziel näher. Dabei ist es egal, worin IHR Problem besteht. Wir Reinkarnationstherapeuten befragen IHRE Seele direkt und sie gibt uns Schrittlänge und Art des Weges vor. IHRE Seele schreibt das Drehbuch, wir Reinkarnationstherapeuten sind nur die Regisseure, die die Aufgabe haben, Ihnen bei der Lösung Ihrer Probleme auf kürzestem Weg behilflich zu sein.


Wann macht Reinkarnationstherapie Sinn?

Reinkarnationstherapie zeigt Wege auf

Wohin führt der Weg?

  • Wenn Sie die tieferen Hintergründe Ihres Problems erkennen möchten (ist einfach und geht gewöhnlich schnell).
  • Wenn Sie nach Lösungen suchen, um Ihr Problem überflüssig zu machen (ist schwieriger und geht oft langsamer).
  • Wenn Sie mehr suchen und brauchen als nur Gesprächstherapie oder Familienaufstellung (wir bieten ein tiefenpsychologisch fundiertes Verfahren)
  • Wenn Sie maßgeschneiderte und individuelle Betreuung und Anleitung wünschen (wir sind kompetent in Therapie und Ausbildung und schöpfen aus 30 Jahren Erfahrung).
  • Wenn Sie sich gesund und munter fühlen und eigentlich gar keine Therapie brauchen (dann wird es oft am fruchtbarsten).
  • Wenn bisher alles nichts geholfen hat ... (Heilen kann sich letztlich jeder nur aus sich selbst heraus)


Reinkarnationstherapie mit Hypnose?

Reinkarnationstherapie bedarf keiner Hypnose

Hypnose brauchen wir nicht!

Nein, wir brauchen keine Hypnose. Denn es geht ums Aufwachen. Es geht bei seriöser Reinkarnationstherapie nach unserer Gangart um IHRE Schritte in der Bewußtheit und Freiwilligkeit - nicht um die Vorstellungen eines Reinkarnationstherapeuten und was er glaubt, was für Sie richtig wäre. Wir dienen Ihnen auf IHREM Weg. Ganz egal, welcher Glaubensrichtung Sie angehören mögen. Ihr Vertrauen in uns ist das Vertrauen in IHRE Seele. Denn wie könnte Ihnen etwas widerfahren, was Ihrer Seele nicht dienlich wäre? - Im "Guten" wie im "Schlechten". Wir formulieren kurz: Umwelt als Spiegel. Mehr über die vier weltanschaulichen Grundsätze, die unsere geistige Basis von Reinkarnationstherapie sind.


Wie kommt man bei uns in frühere Leben?

über Trance führt Reinkarnationstherapie ins Unbewußte

Über Trance ins Unbewußte

Über einfaches, etwas intensiviertes Atmen (Rebirthing) kommt der Klient in einen tranceartigen Zustand, aus dem heraus wir dann in einer Sitzung Reinkarnationstherapie gemeinsam in seine inneren Bilder gehen. Er wird aufgefordert, seine inneren Bilder auf (vorgestellte) frühere Leben zu projizieren. Die historische Stimmigkeit spielt dabei keine Rolle. Es könnte so oder so ähnlich gewesen sein. Wir prüfen das nicht nach. Viel wichtiger ist das emotionale Berührtwerden. In den Gefühlen liegt die Verbindlichkeit der Reinkarnationstherapie - und nicht in der Historie.


Reinkarnationstherapie und Schatten

Schatten in der Reinkarnationstherapie

Schatten in der Reinkarnationstherapie

Alles, was ein Mensch nicht mag, gehört zu seinem Schatten. Es gibt viel Ungeliebtes, viel Verdrängtes in den kleinen, persönlichen Welten und in der großen globalen Welt. Dort werden Krankheiten und Terroristen bekämpft und scheinbar besiegt. Den Schatten zu bekämpfen bedeutet letztlich, ihn größer und stärker zu machen. Das Glas ist halb leer.
Sich dem Schatten in der Reinkarnationstherapie zu öffnen bedeutet, ganzer und heiler zu werden, in Körper, Gefühl und Denken. Das Glas wird halb voll.
Den Schatten wieder anzunehmen, ihn vielleicht sogar zu lieben, bedeutet nach Hause zu kommen. Das Glas ist voll.

Schattenarbeit macht den Kern einer Reinkarnationstherapie aus. Und dabei geht es um mehr als nur ein wenig über Rückführungen in frühere Leben zu kommen und darin herumzuspazieren. Therapie bei uns ist kein Sonntagsspaziergang. War es Ihr bisheriges Leben? Der tiefste Schatten, dem Sie begegnen können, ist Ihr Licht und Ihre Liebe. Denn was wäre tiefer verdrängt?


Findet Reinkarnationstherapie Ursachen heraus?

Ursachenforschung führt ins Uferlose

Ursachenforschung führt ins Uferlose

Ja, jede Menge. Denn hinter jeder Ursache wird sich eine Kette weiterer Ursachen der Ursache zeigen. Und so fort. Die Frage nach der Ursache wird also nicht viel weiterführen, sondern an einer beliebigen Stelle der Ursachenforschung inne halten müssen. Auch hilft das Wissen um eine scheinbare Ursache nicht viel weiter. Die Frage, was wirklich hilft beantwortet die Reinkarnationstherapie nach unserer Anwendungsweise: Hilfe liegt im emotionalen Aufarbeiten eines Traumas und nicht im Wissen darum, wer oder was schuldig ist. Gelingt dieses gefühlsmäßige Durchleben, dann wird sich Erleichterung einstellen können. Reinkarnationstherapie führt den Klienten zwar zu solchen Situationen emotionaler Befreiung hin, das Gelingen ist aber kein Automatismus wie das Schlucken einer Pille.


Einverstandensein öffnet Türen...

Einverstandensein öffnet Türen...

Wann hilft Reinkarnationstherapie wirklich?

wenn Sie bereit sind, sich gefühlsmäßig einzulassen
wenn Sie geduldig mit sich und ihrem Verstand sind
wenn Sie einverstanden sind mit dem, was ist
wenn Sie sich mit Ihren Schatten anfreunden
wenn Sie Verantwortung für sich selbst übernehmen
wenn Sie Ihrer Seele und ihrem Schicksalsweg vertrauen


Auf der nächsten Seite

Praxis der Reinkarnationstherapie finden Sie alle technischen Details zur Reinkarnationstherapie wie Kosten, Termine, andere Therapeuten usw.